Sprechen Sie uns an! Der Träger-Verein Bilsteintal e.V. Die Warsteiner Waldwirtschaft im Bilsteintal Der Wildpark im Bilsteintal Die Bilsteinhöhlen im Bilsteintal Aktuelles aus dem Bilsteintal Informationen für Besucherinnen und Besucher Zur Startseite Bilsteintal.de



Leuchtendes Bilsteintal 2017:
Wen stört schon Dauerregen...

Der Wetterbericht hatte es schon einige Tage vorher angekündigt: Beim "Leuchtenden Bilsteintal 2017" konnte mit gutem Wetter nicht gerechnet werden. So kam es dann auch tatsächlich. Den ganzen Abend hat es geregnet und das auch noch bei starkem bis stürmischem Wind. Viel schlechter hätte das Wetter gar nicht sein können. Und trotzdem fanden viele Besucherinnen und Besucher den Weg ins Bilsteintal. Der Felsen war beleuchtet, aus der Tiefe der Höhleneingänge strahlte Licht dem Beobachter entgegen, die Pfadfinder trotzten mit ihren Stockbrot-Angebot dem Regen. In der Höhle hatte viele Helferinnen und Helfer insgesamt 1.600 Teelichter aufgestellt. Das war in diesem Jahr gar nicht so einfach, denn der viele Regen der letzten Monate hatte für eine vergleichsweise nasse Höhle gesorgt. An vielen Stellen tropfte es in diesem Jahr recht heftig, dort hätten die Kerzen keine Chance gehabt. Trotzdem ist es den Helferinnen und Helfern gelungen, viele schöne Szenen zu gestalten, die bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern auch wieder sehr gut angekommen sind.
In der Waldwirtschaft gab es ebenfalls Spezial-Angebote zum "Leuchtenden Bilsteintal" und Würstchen vom Grill. Im Saal waren fast alle Plätze besetzt, viele Nachtwanderer nutzten die Waldwirtschaft, um sich aufzuwärmen und zu stärken.

Das Wetter war wirklich sehr ungemütlich und trotzdem kamen fast 500 Besucherinnnen und Besucher zum "Leuchtenden Bilsteintal" in die Bilsteinhöhle. Da hatte sich der große Aufwand doch wirklich gelohnt.



Selbstverständlich gab es auch wieder ein großes Feuer im Wildschweingehege.

 


 
Ältere Nachrichten aus dem Bilsteintal finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.
Zum Archiv (hier).