Sprechen Sie uns an! Der Träger-Verein Bilsteintal e.V. Die Warsteiner Waldwirtschaft im Bilsteintal Der Wildpark im Bilsteintal Die Bilsteinhöhlen im Bilsteintal Aktuelles aus dem Bilsteintal Informationen für Besucherinnen und Besucher Zur Startseite Bilsteintal.de


Freiwilliges Ökologisches Jahr im Bilsteintal:

Seit 2012 können junge Leute im Bilsteintal ein "Freiwilliges Ökologisches Jahr" (FÖJ) leisten. Im Bilsteintal gibt es 2 Stellen für das FÖJ.
Das FÖJ beginnt jeweils am 1. August und dauert bis zum 31. Juli des darauf folgenden Jahres. Ein FÖJ können junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren leisten.
FÖJ-Dienstleistende bekommen für ihren Einsatz ein Taschengeld, die Einsatzstelle übernimmt die Kosten für Kranken-, Sozial- und Unfallversicherung.

Details über die Rahmenbedingungen des FÖJ finden Sie auf der Internetseite des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Allgemeines zum FÖJ im Bilsteintal:

Im Freiwilligen ökologischen Jahr im Bilsteintal arbeiten die FÖJ-Dienstleistenden in den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern und Bereichen mit den haupt- und ehrenamtlich Tätigen des Trägervereins Bilsteintal e.V. zusammen.
Um selbst Höhlenführungen durchführen zu können, müssen die FÖJ-Dienstleistenden volljährig sein und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben.
Zwar wird auswärtigen FÖJ-Dienstleistenden keine Unterkunft gestellt, jedoch sind Aktive des Vereins Bilsteintal e.V. behilflich bei der Quartiersuche in der Umgebung.
Besonders beliebt: Da das Bilsteintal als Ausflugsziel vor allem an den Wochenenden besucht wird, muss auch am Wochenende gearbeitet werden. Die meist zwei FÖJ-Dienstleistenden wechseln sich bei der Wochenend-Arbeit ab, so dass jedes zweite Wochenende für die FÖJ-Dienstleistenden ein Arbeitswochenende ist.

 

Aufgaben der FÖJ-Dienstleistenden im Bilsteintal:
  Aufgabenbereich Höhle:
  • Höhlenführungen: Die FÖJ-Dienstleistenden führen Besucherinnen und Besucher jeden Alters (Kindergruppen, Schulklassen, Erwachsenengruppen, gemischtes "Wochenend-Publikum") durch die Bilsteinhöhle
  • "Winterzauber"-Führungen: Von November bis Februar bietet das Bilsteintal informative Laternenwanderungen durch den Wildpark an. Bei der anschließenden Höhlenführung gibt es in der Höhle Glühwein/Kinderpunsch und Plätzchen. Die FÖJ-Dienstleistenden helfen beim Auf- und Abbau der dafür nötigen Utensilien, übernehmen die Führung durch die Bilsteinhöhle, bringen die Laternen vom Höhleneingang zum Ausgang (denn die Laternen dürfen nicht mit in die Höhle).
  • "Leuchtendes Bilsteintal": Im September leuchten das Bilsteintal und die Bilsteinhöhle; Feuer und Laternen im Tal, hunderte Teelichter in der Bilsteinhöhle. Die FÖJ-Dienstleistenden helfen beim Aufbauen und bei den Führungen der zahlreichen Besucher in der Höhle.
  • Auch eine Höhle braucht Pflege: Immer wieder müssen Abfälle von den Wegen oder aus den Ecken gesammelt werden, einmal im Jahr ist großer Höhlenputz.

 

  Aufgabenbereich Wildpark:
  • Im Wildpark im Bilsteintal gibt es derzeit 8 unterschiedliche Tierarten: Rothirsche, Sikahirsche, Wildschweine, Luchse, Füchse, Marder, Waschbären, Skudden (Schafe). Die meist tägliche Versorgung dieser Tiere gehört zu den wichtigsten Aufgaben der FÖJ-Dienstleistenden im Bilsteintal.
  • Zäune bauen / Handläufe erneuern
  • Brennnesseln sensen
  • Büsche schneiden / Bäume fällen
  • Laubfegen / Schneeschippen
  • Mülleimer ausleeren / Müll wegräumen
  • Landschafts-Pflege-Schafe (ostpreußische Skudden) betreuen

 

Aufgabenbereich Bilsteinladen / Alte Jugendherberge:
  • Kasse bedienen
  • Angebot auffüllen
  • Eintritt für Höhlenführungen kassieren
  • Anmeldungen entgegen nehmen
  • Telefon "bewachen"

Anfragen oder auch Bewerbungen bitte an:

Bilsteintal e.V.
Stefan Enste
Im Bodmen 54
59581 Warstein
info@bilsteintal.de

 

Weitere Eindrücke vom FÖJ im Bilsteintal finden Sie (hier)!



Ältere Nachrichten aus dem Bilsteintal finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.
Zum Archiv (hier).