Sprechen Sie uns an! Der Träger-Verein Bilsteintal e.V. Die Warsteiner Waldwirtschaft im Bilsteintal Der Wildpark im Bilsteintal Die Bilsteinhöhlen im Bilsteintal Aktuelles aus dem Bilsteintal Informationen für Besucherinnen und Besucher Zur Startseite Bilsteintal.de Informationen Bilsteinhöhle Verein


Luchse im Wildpark Warstein, im Sauerland

Vor fast 50 Jahren wurde im Bilsteintal der Wildpark der Stadt Warstein eröffnet. Sieben typische Wald-Tiere können Sie im Wildpark erleben.

Der Wildpark ist ganzjährig frei zugänglich, Tag und Nacht, der Eintritt ist frei!

Hunde an der Leine erlaubt.

Informieren Sie sich auf diesen Seiten über den Wildpark und seine Tierarten.

Außerdem: Der Waldspielplatz am Bilsteinbach, nur wenige Minuten vom Höhleneingang entfernt.

Waldspielplatz, Warstein im Sauerland


Sikahirsch:
Eine Besonderheit des Arnsberger Waldes: das eigentlich in Ostasien heimische Sikawild.
Sikahirsch, Wildpark Warstein im Sauerland


Wildschwein:
Eindrucksvolle und wehrhafte Tiere.
Frischling, Wildpark Warstein im Sauerland

Rothirsch:
Der "König der Wälder", die größte heimische Wildart.
Rothirsch, Wildpark Warstein im Sauerland

Skudden:
Eine alte Haustierrasse: Die ostpreußischen Skudden. Sie finden unsere Schafe auf dem sogenannten "Höhlensportplatz" und im Sommer als "Landschaftspfleger" auf verschiedenen Standorten, vor allem rund um den Bilsteinfelsen.

Waschbär:
Seit fast 100 Jahren finden sich diese Tiere auch in unseren Wäldern (und Städten), die eigentlich aus Nordamerika stammenden Waschbären.
Waschbär, Wildpark Warstein im Sauerland

Fuchs:
In freier Wildbahn ist der scheue Jäger selten zu sehen, im Wildpark können Sie ihn aber in aller Ruhe studieren.
Fuch, Wildpark Warstein im Sauerland

Luchs:
Seit einigen Jahren ist der Luchs durch Wiedereinbürgerung und Einwanderung auf dem Vormarsch. Auch im Arnsberger Wald gibt es immer wieder Hinweise auf freilebende Luchse.
Luchs, Wildpark Warstein im Sauerland